Es ist noch nicht zu spät!

 

 

 

 

Wendet euch zu mir und werdet gerettet, alle ihr Enden der Erde! Denn ich bin Gott, und keiner sonst. Die Bibel, Jesaja 45,21








Beim Zahnarzt

Angsterfüllt sitzt Rita vor mir auf dem Behandlungsstuhl. Schon in ihrer Kindheit fing es mit ein paar kleinen Löchern an. Seit Jahren weiß sie, dass fast alle ihrer Zähne kaputt sind. Ein paar Mal war sie schon beim Notdienst. Jedes Mal fand sie danach Erleichterung, aber insgesamt wurde es immer schlechter.


„Warum sind Sie nicht früher zur Behandlung gekommen?“ „Ich dachte, es kann nur noch schlimmer werden, und eine Prothese wie meine Oma will ich noch nicht.“

 

Kevin ergeht es ähnlich, nur nicht mit den Zähnen, sondern mit seinem ganzen Leben: Zuerst war nur ein „harmloser“ Ladendiebstahl, oder Fünffingerrabatt, wie er es nannte. Dann ließ er immer wieder mal was mitgehen. „Die haben ja genug, was juckt das den Konzern!“ Doch mit der Zeit ist er in eine ausweglose Lage geraten. Ein Delikt kam zum anderen, jetzt ist er fest eingebunden in eine Gruppe Gleichgesinnter.


Rita erfährt nun zum ersten Mal, dass es einen Ausweg gibt. Eine konsequente Behandlung ihrer Zähne mit der Entfernung alles Schlechten lässt sie wieder schmerzfrei essen und schön aussehen. „Wenn ich das geahnt hätte, dass es so gut werden kann, hätte ich nicht so lange gewartet,“ erklärt sie mir bei Behandlungsende.


Auch Kevin erlebt einen Wendepunkt. Eines Tages wird er geschnappt. Während er sorgenvoll auf den Prozess wartet, kommt er mit Christen zusammen, die ihm sagen, wie er seine Sündenschuld vor Gott los wird. Leicht fällt es ihm nicht einzusehen, dass er verloren ist, von Gott keine Gnade erwarten kann, wenn er nicht seine ganze Schuld bekennt und an den Herrn Jesus als seinen Retter glaubt. Eines Abends sagt er sich: „Schlimmer kann es nicht werden, ich versuche es.“ Kevin hat seine Entscheidung nie bereut. „Ich hatte keine Ahnung, wie schön Leben sein kann – ein Leben mit Gott und dem Herrn Jesus.“

 Matthias Franke

 

Dieser Artikel ist erschienen in:

 

© Timekeeper 1997, CSV-Verlag, Hückeswagen